F├╝r uns Haustierbesitzer sind unsere vierbeinigen Freunde, egal ob Hund oder Katze geliebte Familienmitglieder, die man so lange wie m├Âglich gesund und gl├╝cklich an seiner Seite wissen m├Âchte. Wenn du dir dies auch f├╝r dein Haustier w├╝nschst, solltest du dich genauer ├╝ber die Thematik einer Kokostherapie f├╝r Haustiere informieren.

Gerne gehen wir in diesem Ratgeber genauer darauf ein. Kokos├Âl ist schon lange daf├╝r bekannt, gegen mehrere Beschwerden von Haustieren zu helfen. So wird es beispielsweise als wirksames Mittel bei folgenden Beschwerden von Haustieren eingesetzt:

  • Ohrenentz├╝ndung
  • W├╝rmer
  • Maulgeruch

Die gesundheitlichen Vorteile von Kokos├Âl und Kokosn├╝ssen sind seit jeher dem Menschen bekannt. Bei Kokos├Âl wird im Zusammenhang mit Tieren auch von einem Superfood gesprochen, das neben exzellenten N├Ąhrstoffwerten in der Lage ist, deinem Haustier einen gesundheitlichen Nutzen zu bringen.

Was bietet Kokos├Âl Haustieren f├╝r Vorteile?

Bruce Fife zeigt in seinem Buch mit dem Titel „Kokostherapie f├╝r Haustiere“ auf, was du als Haustierbesitzer tun kannst, um eine Therapie bestm├Âglich umzusetzen. Welche Vorteile Kokos├Âl f├╝r dein Tier hat, haben wir dir gerne aufgef├╝hrt:

  1. Linderung von Zwingerhusten
  2. Minderung von Allergiesymptomen
  3. Sch├Âneres Fell, Federn und Haut
  4. Bessere Verdauung
  5. Verbesserung des oralen Gesundheitszustands
  6. Insektenstiche heilen schneller
  7. Gereizte und juckende Hautstellen k├Ânnen behoben werden
  8. Verbesserung der Aufnahme von N├Ąhrstoffen
  9. Der Blutzuckerspiegel bleibt besser im Gleichgewichtxxx
  10. Der Stoffwechsel kommt besser ins Gleichgewicht
  11. Verdauungsst├Ârungen k├Ânnen besser vermieden werden (beispielsweise Dickdarmentz├╝ndungen oder Geschw├╝re)
  12. Darmparasiten k├Ânnen besser abget├Âtet oder vertrieben werden
  13. Der Aufbau stabiler Knochen wird unterst├╝tzt
  14. K├Ârperfett in ├╝bersch├╝ssiger Form kann besser abgebaut werden
  15. B├Ąnderprobleme und Schmerzen der Gelenke k├Ânnen gelindert oder Komplet vermieden werden
  16. Besserer Schutz vor Parasiten wie beispielsweise Milben, Fl├Âhe und Zecken
  17. Brand oder Schnittverletzungen heilen schneller
  18. Hundegeruch, Maulgeruch oder anderer K├Ârpergeruch beim Tier kann reduziert werden
  19. Mehr Lebensenergie
  20. Das Immunsystem wird gest├Ąrkt
  21. Unterst├╝tzung beim Halten eines gesunden K├Ârpergewichts
  22. Viren-, Hefepilz und Bakterieninfektionen k├Ânnen besser beseitigt und verhindert werden

Der Geschmack ├╝berzeugt

Nicht nur der Gro├čteil der Hunde und Katzen lieben den Geschmack nach Kokos, sondern auch andere Tiere wie:

  • Kanarienv├Âgel
  • Pferde
  • Kaninchen
  • H├╝hner
  • Papageien
  • Meerschweinchen
  • Ziegen
  • uvm.

Neben dem Geschmack ├╝berzeugt dieses Superfood besonders durch die bereits angesprochenen ern├Ąhrungsphysiologischen sowie medizinischen Eigenschaften. Wenn du dich f├╝r eine Kokostherapie bei deinem Haustier entscheidest, empfehlen wir dir, das Buch von Bruce Fife zu kaufen.

Wau Wau ich bin schlau