Wir teilen die Meinung von anderen Hundefreunden, die sagen, dass Urlaub in Holland mit Hund eine sehr gute Idee ist. Gerade Amsterdam können wir dir als tolles Reiseziel mit Hund empfehlen. Die hundefreundliche Stadt bietet mit ihrer Tulpenausstellung die jährlich erfolgt und mit ihren Kanälen, die zum gemütlichen Spazierengehen einladen, fantastische Freizeitaktivitäten. Natürlich kannst du auch in Amsterdam nicht in die örtlichen Museen und Clubs mit deinem Hund. Wenn du aber Holland mit Hund bereisen möchtest, möchte ich dir in diesem Beitrag unsere Tipps und Reiseziele aufzeigen.

Essen in Holland mit Hund

Da es in den Niederlanden viele Möglichkeiten gibt, sein Essen auf Außenterrassen im Freien zu genießen, bist du nicht darauf angewiesen in Restaurants einzukehren. In Holland kann es häufig regnen. Darum verfügen viele der Terrassen über eine Überdachung, welche dich und deinen Wuffi, vor Regen bestmöglich schützen kann. Oft ist es kein Problem, wenn du einen Hund mit dabeihast. In einigen holländischen Restaurants ist es auch erlaubt, mit einem Hund zusammen einzukehren.

Achte hier aber darauf, ob du ein Schild im Eingangsbereich ausmachen kannst, welches ein Einkehren mit Hund gestattet oder verbietet. Als wir Urlaub mit Hund in Holland gemacht haben, gab es Schilder, auf denen ein Hund abgebildet war, mit einer grünen und roten Umrandung. Grün bedeutet logischerweise, dass Wuffis erlaubt sind und Rot, dass Verbot von Hunden. Es kann aber auch vorkommen, dass Restaurants kein Schild an ihrer Türe angebracht haben. In diesem Fall solltest du bei einem Mitarbeiter nachfragen, ob du mit deinem Hund bei ihnen speisen kannst. Die Schilder können auch voneinander abweichen, da sich Restaurantbetreiber in den Niederlanden, wohl auch künstlerisch gerne von der Masse abheben wollen.

Wir bevorzugten Cafés, Restaurants und Bistros, welche nicht so voll waren. Es ist natürlich immer ein besseres Zeichen, wenn ein Restaurant gut gefüllt ist, aber für den Vierbeiner ist es viel angenehmer, von wenig fremden Menschen umgeben zu sein. Da wir auch dieser Ansicht waren, freuten wir uns umso mehr, dass unsere Befürchtungen von nicht gut schmeckendem Essen, auch in spärlich besuchten Häusern, nicht erfüllt wurden. In Rotterdam gibt es beispielsweise an der Witte de Withstraat entlang, viele Restaurants mit Außenterrassen.

Kann man mit Hund in den öffentlichen Verkehrsmitteln Hollands fahren?

In Rotterdam und Amsterdam, ist die Mitnahme eines Hundes durch die jeweiligen Betreiber RET und GVB gestattet. Als wir vor Ort waren, mussten wir in beiden Städten auch kein Ticket für unsere Hunde buchen. Ob dein Hund kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vor Ort fahren darf, solltest du aber dennoch im Vorfeld abgeklärt haben, da es sich je Transportmittel, Beförderungsart und Hundegröße unterscheiden kann. Oft ist es sehr hilfreich direkt ab der Rezeption des Hotels nachzufragen.

Wir hatten keine Probleme und scheinbar einen Freifahrtschein für unsere Wauwaus, indem wir die Hunde an der kurzen Leine, auf unserem Schoß oder in einer Tasche hielten. Um dir die Gegebenheiten in Straßenbahnen, U-Bahnen und Bussen detaillierter aufzuzeigen, haben wir dir jede einzelne Beförderungsart folgend aufgeführt. In den Inlandszügen die von der örtlichen NS betrieben werden, gab es eine Richtlinie die besagt, dass Haustiere kleiner Art, wenn sie auf dem Schoß oder in einer Tasche getragen werden, kostenlos mitreisen dürfen.

Bei größeren Hunden muss aber ein Ticket für Hunde gelöst werden. Ein Hundefreund der damals mit uns reiste und im Gegensatz zu uns einen großen Hund dabeihatte, musste für ein zusätzliches Ticket, etwas mehr als drei Euro bezahlen. Als wir vor Ort waren, musste der große Wuffi an der Leine geführt werden und eine Person durfte nur einen, zu den großen Hunden zählenden Vierbeinern führen. Wenn du in einem internationalen Zug nach Holland mit Hund sitzt, gilt in der Regel das Gleiche. Da es aber auch Züge gibt, in denen Hunde nicht erlaubt sind, solltest du dich im Vorfeld informieren. In den folgenden internationalen Zügen sind Hunde unserer Kenntnis nach nicht gestattet:

  • Ski Thalys
  • Eurostar
  • Sun Thalys

Allgemein kann aber sagen, dass Hunde von kleiner Größe meistens umsonst in Taschen oder auf dem Schoß mit ihrem Besitzer fahren dürfen. Ein großer Hund an der Leine kostet allerdings extra.

Ferienhaus Holland mit Hund und weitere tolle Unterkünfte

In den Niederlanden gibt es viele Ferienhäuser für Hundefreunde in vierbeiniger Begleitung. Du kannst natürlich auch den Spieß umdrehen und mit einem Wohnwagen nach Holland auf einen der dortigen vielen hundefreundlichen Campingplätze fahren. So bist du mobil und kannst mehrere Stopps einlegen. Als echte Alternative zu einem Ferienhaus in Holland mit Hund, bietet dir ein Aufenthalt auf einem Hausboot. Aber auch Apartments und Hotels in Holland, können für Hundebesitzer eine sehr gute Unterkunftsmöglichkeit darstellen. Gerne haben wir dir folgend unsere empfohlenen Hotels für Menschen mit Hunden aufgeführt:

Kimpton De Witt Amsterdam

Das Hotel gehört zu der als hundefreundlich bekannten Kimpton-Kette, welche zugleich auch sehr luxuriös ist. Hundefutter, Schüsseln und ein Bett für deinen Vierbeiner stehen bereit. Neben keinen Größenbeschränkungen ist die Gebühr für die Unterbringung des Hundes unserer Kenntnis nach auch bereits im Preis einkalkuliert. Als wir vor Ort waren, wurde uns an jedem Abend im Bereich der Lounge ein Glas Wein angeboten und es war auch kein Problem, dass die Wuffis mit dabei waren.

Inntel Hotel Rotterdam Centre

In diesem hundefreundlichen Hotel in Rotterdam fällt für die zusätzliche Unterbringung eines Hundes, pro Nacht eine Gebühr von 15 Euro an. Wenn du Rotterdam mit deinem Hund erkunden möchtest, ist dieses Hotel aber perfekt. Das beliebte Hotel bietet dir ruhige Zimmer mit einem schönen Blick in Richtung Stadtzentrum. Bei diesem Hotel für Menschen mit Hund ist auch ein Essengehen kein Problem. Ein kurzer Gassi Gang und du erreichst mit deinem Wuffi Witte de Withstraat, wo sich die Restaurants wie Perlen auf einer Kette befinden. Wenn du von dem Inntel Hotel Rotterdam Centre beispielsweise nach Kinderdijk aufbrechen möchtest, ist dies dank der nur fünf Gehminuten entfernten Erasmus Bridge Fähre auch kein Problem.

Urlaub mit Hund Holland – Mögliche Unternehmungen

In Holland kannst du viele tolle Dinge mit deinem Hund unternehmen. Das bereits angesprochene Kinderdijk bietet dir und deinem Vierbeiner mit seinen schönen Windmühlen ein lohnenswertes Ausflugsziel. Die Windmühlen, die bereits vor mehreren Jahrhunderten erbaut wurden, lassen sich in ganz Holland finden. Sie wurden benötigt, um Wasser aus tieferen Gebieten, in höher gelegene zu befördern. Durch die einkehrende Pumpentechnik wurde aber bei vielen Windmühlen der Betrieb eingestellt. In Kinderdijk kannst du aber UNESCO-geschützte Windmühlen bestaunen. Zudem ist das flache Land, zu einer Fahrradtour hervorragend geeignet. Prüfe aber im Vorfeld, ob dein Hund in einem Hundekorb am Lenker sitzend, zurechtkommt. Auch ein Hundestrand in Holland ist ein beliebtes Reiseziel bei Hundebesitzern mit ihren Gefährten.

Amsterdam mit Hund

Auch eine Wanderung durch die in der Innenstadt von Amsterdam gelegenen historischen Straßen und Kanäle, ist immer eine schöne Sache für Mensch und Tier. Leine deinen Hund aber am besten an, wenn du mit ihm durch die oft engen Gassen der Stadt schlenderst. Natürlich kannst du auch hin und wieder anhalten, um die wunderschönen Bauten mit großer Geschichte in Ruhe betrachten zu können. Um die Tulpen anzuschauen, für die Holland auf der ganzen Welt bekannt ist, kannst du im Frühling einen Abstecher in den Keukenhof unternehmen. Wenn du erst im Sommer zugegen bist, ist es oft bereits schon für einen Besuch zu spät, da der Keukenhof in der Regel kurz vor dem April und bis kurz vor Beginn des Monats Juni, geöffnet hat. Als wir Vorort waren, war es uns gestattet unsere Hunde an der Leine kostenlos mit auf die Ausstellung mitzunehmen.

In der Stadt Edam mit Hund

Mit dem Bus oder dem Auto musst du 30 Minuten Fahrtzeit einrechnen, um nach Edam zu gelangen. Die Stadt ist der Namensgeber des bekannten Edamer Käses. Die als kitschig bezeichnete Stadt, lädt zum Probieren und Einkaufen von leckeren Käsespezialitäten auf dem örtlichen Käsemarkt ein. Neben dem Markt mit großer Historie, kannst du dort tolle Fotos von deinem Wuffi machen und auch gemeinsame, schöne Spaziergänge unternehmen.

Möchtest du Urlaub mit Hund in Holland machen? Dann kannst du uns gerne dein Reiseziel und deine örtlichen Absichten als Kommentar mitteilen. Warst du vielleicht schon in Holland mit Hund? Dann würde uns dein Erlebnis ebenso brennend interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.