1. Die Vorbrunst (Proöstrus) der Hündin Läufigkeit

In dieser ersten Phase ist die Hündin noch nicht fruchtbar. Im Schnitt vergehen 9 Tage, bis die Phase der Vorbrunst vorbei ist. Sei dir aber im Klaren, dass sie zwischen 3 und 17 Tagen variieren kann. Bei Hündinnen fängt in dieser Phase die Vulva an zu bluten, bei manchen schwächer bei anderen wiederum stärker. Durch den abgesonderten Geruch werden Rüden angezogen, welche die Hündin aber eher nicht an sich rann lässt, da sie weiß, dass sie noch nicht fruchtbar ist.

2. Läufigkeit bei Hündin: Die Brunst (Östrus)

Die Brunst kann zwischen 3 und 21 Tagen schwanken, in der Regel hat sie aber eine Dauer von ebenfalls 9 Tagen. In dieser Phase ist der Ausfluss wässriger und die Vulva der Hündin nicht mehr so stark angeschwollen. Nun wird sie eine Deckung durch einen Rüden zulassen, da sie nun fruchtbar ist. Hundezüchter sagen, dass sie an dem helleren und dünnflüssigen ausgeschiedenen Blut erkennen, dass die Hündin deckfähig ist. Neben der Stärke der Blutung einer Hündin, ist auch ihre Reinlichkeit unterschiedlich. Manche Hündinnen pflegen sich so akribischer als andere.

 

3. Nachbrunst (Diöstrus) der Läufigkeit bei Hündinnen

Die Nachbrunst hat eine Dauer von circa 63 Tagen und findet immer statt, also auch wenn die schwanger ist oder nicht. Wenn die Hündin schwanger ist und ihre Eizellen befruchtet worden sind, ist das Ende der Nachbrunst erfolgt, sobald die Welpen geboren werden. In dieser Phase verschwindet der Ausfluss und die Vulva schwillt ab.

4. Ruhephase (Anöstrus) – die letzte Phase der Läufigkeit der Hündin

In dieser Zeit zeigt deine Hündin keinerlei Verhalten von Läufigkeit. Bevor wieder die Phase der Vorbrunst (Proöstrus) beginnt, können an die 4 Monate vergehen. Ist dann wieder die erste Phase (Vorbrunst) erreicht, wiederholen sich die Zyklusphasen der Hündin erneut. Dies geht so lange, bis sie aus Altersgründen nicht mehr schwanger werden kann.

 

Hundehose für Hündinnen

Um die Blutungen aufzufangen gibt es spezielle Hosen für Hündinnen auf dem Markt. Bei der Verwendung einer derartigen Hundehose ist es wichtig, zuerst die Hündin an das Tragen zu gewöhnen. Legst du deiner Hündin die Hose ohne Gewöhnungszeit an, wird sie diese in den meisten Fällen gleich wieder abstreifen. Erfahrungen haben gezeigt, dass die Hose nicht als Verhütungsmittel verwendet werden kann. Der Rüde kann sehr kreativ werden, wenn es darum geht die Hündin decken zu können. Bestimmt hast du auch schon von Hündinnen gehört, die sich durch einen Zaun decken ließen. Sei also immer auf der Hut, wenn du keine kleinen und süßen Welpen Babys möchtest.

Warum eine Läufigkeit bei der Hündin für weibliche und männliche Hunde gefährlich sein kann!

Hast du einen Rüden, der nicht kastriert wurde, musst du dich nicht wundern, wenn er den Drang verspürt zu einer deckfähigen Hündin zu gelangen. Ein Rüde ist in der Lage eine deckfähige und läufige Hündin aus mehreren Kilometern Entfernung, zu riechen. Deinem Rüden wird kein Weg zu weit oder Mauer zu hoch sein, um nicht zu der läufigen Hündin zu gelangen. Daher setzen viele Hundefreunde auf einen GPS-Tracker um den davongelaufenen Hund wieder finden zu können. Der GPS-Tracker macht auch für Hündinnen einen Sinn, da ein aufkreuzender Rüde die Hundedame leicht verjagen kann. Das GPS-Gerät für Hunde ermöglicht dir, mit deinem Smartphone den Aufenthaltsort deiner Hündin zu sehen. Es kann auch eingestellt werden, dass du umgehend eine Nachricht erhältst, wenn dein Vierbeiner das von dir eingetragene Gebiet verlässt.

 

Der Geschlechtsakt von Hunden

In der ersten Phase des Geschlechtsverkehrs sitzt der Rüde sozusagen auf der Hundedame. Da diese Stellung aber für beide Hunde aufgrund mangelnder Kraft, nicht auf Dauer zu vollziehen ist, kommt es nach einiger Zeit zu einem Stellungswechsel. Die Hunde werden sich drehen, um die andere Stellung bezüglich des Geschlechtsaktes zu vollziehen. Wie eine Deckung aussieht, möchten wir dir in dem folgenden Bild aufzeigen:

  • Geschlechtsakt Phase 1 (Dauer von circa 2 Minuten)
  • Drehung (Dauer von circa 5 Sekunden)
  • Geschlechtsakt Phase 2 (Dauer von circa 30 Minuten, kann auch weit darunter oder darüber liegen)

Hunde beim Deckakt trennen?

Sollen die Hunde bei einem Deckakt getrennt werden? Wir sagen Nein, da du dem Rüden und der Hündin während der Trennung schwere Verletzungen zufügen kannst. Die Muskulatur der Vulva zieht sich zusammen und umschließt so bestmöglich das angeschwollene Glied des Rüden. Wenn du die Hunde gewaltsam trennst, kann es so zu schweren Verletzungen der Intimbereiche der Hunde kommen. Viele unwissende Hundebesitzer verwechseln auch ein Aufreiten mit der eigentlichen Deckung. Die Deckung einer Hündin kann eine Dauer von bis zu 30 Minuten betragen.

 

Die Läufigkeit bei Hündin verhindern

Auch wenn du möchtest, dass deine Hundedame viele süße Welpen bekommt, solltest du die Frage beantworten können, ob du die Voraussetzungen für die vielen neuen Tiere erfüllen kannst. Wenn du eine Trächtigkeit bei der Hündin vermeiden möchtest, solltest du dir auf jeden Fall unsere Tipps zu der Thematik folgend durchlesen:

  • Vermeide ein freies Spielen mit anderen Hunden (Rüden)
  • Verwende einen GPS-Tracker, um deine Hündin, wenn sie davongelaufen ist, schneller als ein Rüde zu finden
  • Orte meiden, an dem viele Hundebesitzer mit ihren Hunden sind
  • Spreche dich vor dem Zusammentreffen fremder Hunde mit dem jeweiligen Besitzer ab
  • Nehme deine Hundedame an die Leine
  • Laufe dort Gassi, wo du seltener andere Hundefreunde mit ihren Vierbeinern (Rüden) triffst

 

Läufigkeit bei Hündinnen durch Abtreibung unterbinden

Wenn die Hündin ungewollt trächtig geworden ist, kann man auch auf eine Abtreibung zurückgreifen. Um dir einen besseren Überblick zu schaffen, haben wir dir die Möglichkeiten für eine Abtreibung folgend aufgeführt:

  • Deine Hündin darf bis zu ihrem Trächtigkeitstag 40, noch sterilisiert werden
  • Natürlich gilt hier, dass du so früh wie möglich abtreiben solltest
  • Auch die Verwendung von Hormonen bezüglich der Abreibung, kann zu Erkrankung der Gebärmutter führen
  • Die Abtreibungsspritze kann für deine Hündin gefährlich werden, daher solltest du sie lediglich in äußerster Not verwenden

Welche Erfahrungen hast du schon mit deinem Wuffi bezüglich der Läufigkeit bei der Hündin gemacht? Teile uns deine Erlebnisse gerne als Kommentar mit.

WAU WAU ich bin schlau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.