Australischer Terrier

Diese Hunderasse steht für selbstbewusste, robuste und kleine Terrier. Besonders sind sie bei Hundefreunden wegen ihres Fells bekannt, welches in ausgeprägter Form besonders im Halsbereich auftritt. Einen gewissen Hauch von Eleganz verleiht dem sonst grob ausdehnenden Australischen Terrier zum einen die funkelnden scharfen, intelligenten und dunklen Augen und zum anderen der lange schmale Hals. Das Fell erstrahlt entweder in Sandfarben, mit rötlichem Stich oder in Braun-Blau. Natürlich kann dieser Hund in seinem leichten Gang und seiner Erscheinung nicht verstecken, dass er ein aufmerksamer Wachhund sein kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Eigenschaften der Hunderasse Australischer Terrier

Der Australische Terrier ist ein guter Schüler und immer bereit etwas dazuzulernen. Bis heute ist ihnen der Jagdtrieb erhalten geblieben, sie lieben es, frei auf dem Feld kleinen Tieren hinterherzujagen. Diese Rasse ist allerdings auch sehr auf sich fixiert und so ist ein anderer Hund in der Familie schnell ein Kontrahent und eher weniger ein Freund. Der kleine selbstbewusste Hund ist neugierig, lebhaft und ein echter Optimist. Er verfügt aber auch über ein großes Maß an Temperament, Mut und Intelligenz.

WAU WAU ich bin schlau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.